„Nur ein Tiger packt’s!“ war das Motto des 68. NÖ Landesfeuerwehrleistungsbewerbs, der vor einigen Tagen in Gastern stattgefunden hat. Damit war nicht nur der sportliche Bewerb gemeint, zu dem 8.100 Feuerwehrleute antraten, sondern auch die Internetanbindung des Pressezentrums. Glasfaser von nöGIG sorgte dafür, dass man es im Pressezentrum ganz locker „packte“, mehr als 15.000 Bilder der Veranstaltung in Online-Fotogalerien hochzuladen.

Die Gemeinde Gastern war vom 29. Juni und 1. Juli 2018 Schauplatz eines echten Großereignisses. 8.100 Mitglieder von 653 Feuerwehren waren gekommen, um an Wettbewerben teilzunehmen und die Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze und Silber zu erhalten. Angefeuert wurden sie von etwa 4.100 Besucherinnen und Besuchern. 1.200 Helferinnen und Helfer sorgten für einen reibungslosen Ablauf der Bewerbe und des Rahmenprogramms an den drei Tagen.

Auch die technische Infrastruktur entsprach der Größe der Veranstaltung. Gastern liegt in einer der vier Pilotregionen Niederösterreichs, in denen nöGIG Glasfaserinfrastruktur im Auftrag des Landes errichtet. So konnte auch das Pressezentrum des Landesfeuerwehrleistungsbewerbs direkt an das Netz angebunden werden. Hier kam ein großer Vorteil von Glasfaser zu tragen: Die Verbindung war symmetrisch – das bedeutet, dass anders als bei anderen Technologien der Upload in der gleichen Geschwindigkeit wie der Download erfolgen kann. Dies war entscheidend für das Hochladen der vielen Bilder, die die Fotografen von der Veranstaltung gemacht haben. Auch die Medienpartner wurden in Glasfasergeschwindigkeit mit Fotos versorgt.

Eine kleine Auswahl davon gibt es hier. Sämtliche Fotogalerien sind auf der Seite des Wettbewerbs zu finden.

Foto: Gerhard Wanko

Foto: Bruno Pischinger

Foto: Peter Oberbauer